Freitag, 17. Oktober 2014

Verleugne dich nicht

In letzter Zeit habe ich viel über die Tatsache nachgedacht, dass wir Mädchen, oder jedenfalls die meisten von uns, sich jeden Tag schminken. Klingt banal, ich weiß. Aber wieso eigentlich? Wieso, ich übertreibe jetzt mal, tun wir uns das an? 15 Minuten oder sogar eine halbe Stunde unseres Lebens - umsonst. In dieser Zeit hätte man noch weiterschlafen können. Jedenfalls denke ich mir das immer. Ich meine, ich bin selbst ein Mädchen. Ich schminke mich auch, einfach aus dem Grund, dass man sich in seiner Haut wohler fühlt, sich vielleicht einfach hübscher fühlt. Manchmal wache ich aber auch einfach morgens auf und denke mir "nääh, heute habe ich echt keinen Bock". Und dann gehe ich eben ungeschminkt in die Schule. Das war nicht immer so. Eine Zeit lang habe ich mich garnicht ungeschminkt aus dem Haus getraut. An irgendeinem Tag aber, ich weiß garnicht mehr, aus welchem Anlass, wollte ich es einmal wagen, ungeschminkt in die Schule zu gehen. Und was ist passiert? Nichts. Überhaupt nichts. Nicht einmal meine beste Freundin hat es sofort bemerkt. Und ich habe mich dann im Laufe des Tages total gut gefühlt und mal ehrlich, es war so super, sich die Augen reiben zu können, ohne Angst zu haben, dass man aussieht wie ein Panda. Seitdem ist meine Haut auch um einiges besser geworden und ich werde in diesem Thema immer selbstbewusster. Ich kenne auch ein paar Mädchen, die wirklich schlechte Haut haben, sogar Akne, und ich habe sie auch schonmal ungeschminkt gesehen. Mir ist aber aufgefallen, jedenfalls ist es bei mir so, dass ich mich bei anderen Menschen garnicht so auf die Haut konzentriere. Ich schaue ihnen in die Augen, und wenn mich dann eine Freundin fragt, ob ich diesen oder jenen Fleck im Gesicht gesehen habe, muss ich erst ganz genau hinschauen und wirklich darauf achten. Ich weiß, der Spruch ist alt, und er nervt mich selbst irgendwie, aber wenn du selbstbewusst bist, strahlst du das auch aus. Jungs schminken sich auch nicht! Sie haben auch Pickel! Ihre Augenringe sind tieflila! Na und? Denen ist das egal. Und das sollte es uns auch sein. (Achtung noch ein nerviger Spruch) Jeder ist auf seine Art schön, egal welche Makel er hat (das trieft ja mal vor Kitsch, wüüh). Ich schminke mich weiterhin, ich bin nicht jeden Tag ungeschminkt, aber jetzt nicht mehr, weil ich mich unwohl fühle, sondern einfach, weil mir der Prozess irgendwie Spaß macht und es ja nicht falsch ist, sich einfach aufhübschen zu wollen (aufhübschen. Ich bin immernoch keine Witt Weiden-Omi, glaubt mir bitte). Solange man auch lernt, sich selbst zu akzeptieren. Hey, niemand sieht aus wie du! Niemand! Also sei verdammt nochmal stolz auf dich. Ich musste das jetzt einfach mal loswerden, und vielleicht hat es ja dem einen oder anderen geholfen, auch wenn es ziemlich schnulzig war.


Kommentare:

  1. wie recht du doch hast! ich trau mich leider einfach nicht ganz ungeschminkt raus, make up muss bei mir sein, ich fühl mich sonst richtig unwohl :( und ich wollte dir noch sagen das ich ein totaler fan von dir und deinem blog bin :))

    AntwortenLöschen
  2. du hast echt recht :) ich schminke mich 3-4 mal pro woche oder manchmal auch weniger und versuche so oft wie möglich auch ungeschminkt rauszugehen, einfach um der haut auch mal ein bisschen eine pause zu gönnen :) Früher konnte ich das auch nicht irgendwie aber mit der zeit habe ich mehr selbstebwusstsein bekommen und dann ging das auch irgendwie :)
    liebe grüße <3!

    AntwortenLöschen
  3. Der Post ist einfach wunderschön! Und ich bin sehr froh, dass endlich mal jemand den Mut hat, jemanden darauf anzusprechen. Leider gibt es viel zu viele Leute, die sich ohne Schminke nicht aus dem Hasu trauen und ich muss sagen, ich habe auch relativ lange dazu gehört, aber auch ich bin mittlerweile so weit, dass ich sagen kann, dass ich mich nicht verstecken muss. Ich hoffe, dass sich ein paar Leute an dir ein Beispiel nehmen können und sich trauen zu zeigen, was sie haben!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöner Post! Ich liebe deine Texte. Du solltest ein Buch schreiben. :-) <3

    Liebe Grüße Phine von www.itsme-phine.blogspot.de <- Blogvorstellung

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gutes Thema. Ich finde bei mir hat es sich in den letzten paar Jahren auch immer mehr geändert. Ich gehe in letzter Zeit immer öfters ungeschminkt aus dem Haus. Und fürs einkaufen ziehe ich mich mittlerweile auch nicht mal mehr um, da gehe ich auch in Jogginghose. Für wen denn auch hübsch machen :D

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Post zu einem wirklich guten Thema! :) Ich selbst bin auch einfach manchmal zu faul um mich zu schminken.. hab da auch nicht mehr so großartig ein Problem mit.. das war in der Pubertät schon schwieriger, wenn spezielle Mädels aus der eigenen Klasse anfingen an einem rumzumerkeln.. das interessiert heute einfach mal so gar keinen mehr.. allerdings tu ich mich mit meinen Augenbrauen schwer.. ich hab sehr helle und man sieht sie ungeschminkt kaum und das ist für mich ein relatives Problem.. naja.. Ich find deinen Schreibstil wirklich sehr schön! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde du hast wirklich Recht mit dem, was du schreibts. Ich achte bei anderen eigentlich auch gar nicht auf die Haut, erst wenn sie selbst anfangen über Pickel etc. zu nörgeln fällt es mir auf.
    Ich finde auch nicht, dass man sich immer schminken muss, wenn man aus dem Haus geht...mach ich selbst auch nicht.
    Ich muss aber sagen, dass es mir meitens Spaß macht mich zu schminken und verschiedene Sachen auszuprobieren, deshalb ist es für mich nicht unbedingt verlorene Zeit :)
    Wenn man aber da gar keinen Gefallen daran findet, muss man sich meiner Meinung nach auch nicht schminken :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ein echt schöner Text :) Genau das denke ich mir auch immer.. Wieso schminken, wenn man die Zeit auch nutzen kann zum Weiterschlafen.. Und doch macht man es
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Charly

    AntwortenLöschen
  9. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich habe mich total gefreut <3
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Anna :))
    von http://anna-silver.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Du triffst es echt auf den Punkt!
    Vor knapp 4 Jahren habe ich mich auch einfach mal "pur" aus dem Haus gewagt :)
    Mittlerweile genieße ich die Tage an denen ich mich hinsetzen kann und wie du es so schön sagst: Mir einfach über die Augen reiben kann ohne sich Gedanken machen zu müssen. Es ist irgendwie sehr befreiend.

    Und dann freut man sich wieder darauf sich so richtig raus zu putzen :)

    Du bist aber auch wirklich hübsch! Danke für den anstoßenden Text :)

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  11. Ich gehe selten ganz "nackt" aus dem Haus, ich schminke mich auch gern ein bisschen, gerade, weil ich starke Farbunterschiede in meiner Gesichtshaut habe. Das ist genetisch bei mir, und daher hab ich immer gern ein bisschen Make Up drauf! :-)

    -Kati

    AntwortenLöschen
  12. In letzter Zeit gehe ich öfter auch 'mal ungeschminkt raus. Zwar nicht lange oder so, aber kurz zum Frühstück oder schnell auf eine Besorgung im Supermarkt gegenüber gehe ich auch "nackig" im Gesicht raus ;)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  13. Ich geh meist auch total ungeschminkt raus. Vielleicht kurz die Augenbrauen füllen oder bisschen Mascara. Aber meist einfach rein gar nichts und fühle mich so pudelwohl :)

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe zufällig deinen Blog entdeckt und finde ihn super! :)
    Vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbeizuschauen, würde mich freuen! ♥

    Liebste Grüße,
    Jessica von http://jessicamariellle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Man sollte sich annehmen wie man ist, unvollkommen und wahrlich nicht perfekt. :-) Folge deinem Blog nun und wenn du magst, schaue doch mal bei mir vorbei. :-)

    AntwortenLöschen